Bundesverdienstkreuz für Nevfel Cumart

Joachim Gauck, Nevfel Cumart

Joachim Gauck, Nevfel Cumart

Am 10. Juli 2014 war Nevfel Cumart zu Gast im Schloss Bellevue. Der Bundespräsident verlieh dem Dichter und Brückenbauer das Bundesverdienstkreuz am Bande. In der Begründung heißt es unter anderem: »Nevfel Cumart hat sich (…) durch seine Arbeit und sein ehrenamtliches Engagement in unterschiedlichen Projekten in herausragender Weise um die Integration von Zugewanderten und ein gutes Miteinander in unserer Gesellschaft verdient gemacht.«

Gewürdigt wurden mit der Auszeichnung die Gedichte Cumarts, die sich »mit der Vermittlung zwischen den Welten auseinandersetzen und europaweit Eingang in Schulbücher gefunden haben«, ebenso wie sein Engagement an Schulen und in Vorträgen und Seminaren »über verschiedene Aspekte der türkischen Gesellschaft und Kultur, die Lebenssituation der Migranten in Deutschland sowie über die Religion des Islams« und seine Übersetzungen von Werken türkischer Autoren und Büchern zu islamkundlichen Themen.

Für all diese unterschiedlichen Aktivitäten im Sinne der Verständigung wurde ihm nun am vergangenen Donnerstag von Bundespräsident Joachim Gauck persönlich das Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht.


Powered by Wordpress |