IHK-Kulturpreis Literatur 2016 für Nevfel Cumart

Literaturpreis 2016 der IHK-Kulturstiftung, Dankesrede Nevfel Cumarts (Foto: Kurt Fuchs/IHK)Ein runder Geburtstag und eine Premiere: Zum zwanzigsten Male wurde der »Kulturpreis der mittelfränkischen Wirtschaft« vergeben, und erstmals ist der Preisträger kein Mittelfranke – sondern der oberfränkische Dichter, Schriftsteller und Übersetzer, Islamwissenschaftler und Literaturvermittler Nevfel Cumart.

Logo IHK KulturstiftungDie IHK-Kulturstiftung der mittelfränkischen Wirtschaft ist Austrägerin des Preises; sie schreibt zur Verleihung: »Nevfel Cumart ist mehr als nur ein Dichter, er ist zudem ein Brückenbauer zwischen den Kulturen. Seit über drei Jahrzehnten vermittelt er zwischen der Türkei und Deutschland, Orient und Okzident, Islam und Christentum, zwischen Einheimischen und Zugereisten. Nevfel Cumart ist selbst ein Musterbeispiel für gelungene Integration (…) Er kommt aus ganz einfachen Verhältnissen, seine Eltern gehörten in der Türkei zu einer arabischen Minderheit und kamen als Gastarbeiter nach Deutschland. Die Außenseiterrolle ist Cumart also seit seiner Kindheit vertraut. Er hat das Beste daraus gemacht und ist hellhörig geworden für die Feinheiten der Sprache, die Widersprüche der Religion und die Bruchstellen in der Gesellschaft.«

IHK Kulturpreis: Nevel Cumart mit Prof. Dr. Christian Rödl bei der UrkundenübergabeDer Preisträger las eigene Gedichte und erzählte aus seinem Leben, überraschte manche der über achtzig Zuhörer mit Rückblicken wie diesem: »Wir hatten keine Bücher zuhause.« Und er erinnerte sich an jenes Werk, das dem Jungen eine erste Inspiration und gewissermaßen Initialzündung fürs eigene Schreiben werden sollte: James Fenimore Coopers »Lederstrumpf«.

Der Kulturpreis ist, nach der Auszeichnung »Künstler des Monats« der Metropolregion Nürnberg, schon die zweite Ehrung für Nevfel Cumart in diesem Jahr.

Hier zum Nachlesen Ankündigungen der Preisverleihung in den »Nürnberger Nachrichten« und dem »Fränkischen Tag« sowie ein Bericht von der Veranstaltung aus dem Magazin »Fränkische Nacht«.


Powered by Wordpress |