»Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage«:

Diesen Titel darf jetzt das Bamberger Clavius-Gymnasium führen. Am 27. Juli 2012 wurde die Schule offiziell in das »Projekt von und für SchülerInnen« mit aufgenommen. Nevfel Cumart übernahm die Patenschaft, weil, wie er selbst erklärt, »ich wegen meiner türkischen Herkunft schon seit der Kindheit mit Rassismus konfrontiert worden bin und mich stets dagegen eingesetzt habe.« (Das gesamte Statement Cumarts findet sich auf der Website des Projekts.)

Der Schulleiter des Clavius-Gymnasium, OStD Wolfgang Funk, betonte bei der feierlichen Übergabe der Urkunde, die gesamte Schülerschaft habe sich für den Lyriker Cumart als Paten entschieden; er freue sich über diese Wahl und dass Cumart die Patenschaft übernommen habe – zumal der Dichter schon 1994 erstmals eine Lesung am Clavius-Gymnasium gehalten habe und seitdem schon mehrfach an der Schule zu Gast gewesen sei.

»Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (…) bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten, in dem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden«, heißt es auf der Website des Projekts; in den FAQ ist mehr über »Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage« zu erfahren.

Foto: Stefan Dassler (stefan-dassler.de) via Wikipedia


Powered by Wordpress |