Currently Browsing: Veröffentlichungen

Übersicht der Veröffentlichungen

Auf dieser Website sind nicht alle Veröffentlichungen von Nevfel Cumart aufgeführt. Ältere Titel, Bücher und Beiträge, die zum Teil nur noch antiquarisch zu erhalten sind, wurden weggelassen. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, kann die (fast vollständige) Übersicht lesen und herunterladen: Übersicht der Veröffentlichungen von Nevfel Cumart

Feuerzunge

Cover: FeuerzungeIn seinem neuen Band spannt Nevfel Cumart einen weiten thematischen Bogen. Biographische Texte und mystische Liebestexte, gesellschaftlich-politische Gedichte und pointierte Momentaufnahmen aus einem Leben in verschiedenen Kulturen sind in »Feuerzunge« versammelt.

Auch mit seinem 17. Gedichtband schlägt Cumart erneut eine lyrische Brücke zwischen Orient und Okzident.

»Feuerzunge« ist direkt beim Grupello Verlag erhältlich.

Wüstenakazie

Cover: WüstenakazieIn diesem Band hat Nevfel Cumart ältere und neue, bislang unveröffentlichte Gedichte für seine Tochter Amelia vereint. Die Sammlung »Wüstenakazie« – knapp hundert Gedichte, völlig frei von erzieherischen Leitsätzen – lässt eine väterliche Liebe voller Intensität erkennen und ist eine berührende lyrische Liebeserklärung an die Tochter.

Der Band ist direkt beim Grupello Verlag erhältlich.

Die Worte aber bleiben

Nevfel-Cumart--Cover--Die-Worte-aber-bleibenErneut leitete Nevfel Cumart mehrere kreative Schreibwerkstätten, diesmal jeweils für zwei Tage an fünf verschiedenen bayerischen Gymnasien. Jugendliche aus den zehnten und elften Jahrgangsstufen verfassten dabei eigene Texte, von denen Cumart jetzt eine repräsentative Auswahl als Anthologie herausgibt.

»Die Worte aber bleiben« heißt sie, die literarischen Formen reichen von der aphoristischen Miniatur über Geschichten in klassischer Erzählweise bis zu experimentellen Texten in englischer Sprache, und auch thematisch spannt sich ein weiter Bogen von persönlichen Gefühlen und Hoffnungen über Lebenserfahrungen bis zu Gedanken über die Welt als Ganzes.

Wie schon in vorangegangenen, ähnlichen Sammlungen beeindruckt wieder einmal das schöpferische Potential, das junge Menschen unter gezielter Anleitung und Förderung zu entfalten vermögen, und wieder einmal bewegen die eindringlichen Worte, mit denen sie ihre Lebenswelten, ihr Denken und Empfinden zu Papier gebracht haben.

BSBKWK-LogoDie Jugendlichen sind Schüler des Dr.-Johanna-Decker-Gymnasiums in Amberg, des Holbein-Gymnasiums in Augsburg, des Clavius-Gymnasiums in Bamberg, vom Reuchlin-Gymnasium in Ingolstadt und dem Pirckheimer-Gymnasium in Nürnberg. nevfel-cumart--logo--art-131Gefördert wurden die Werkstätten vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst sowie der »stiftung für künstlerisch-kulturelle bildung« art131; die Anthologie ist in der edition hübscher erschienen.

Zusammen und doch allein

Cover Zusammen und doch allein»Über Länder, Grenzen und Sprachen hinweg« lautete das Motto einer kreativen Schreibwerkstatt, die Nevfel Cumart kürzlich an drei Hagener Schulen leitete. Etwa fünfzig Jugendliche widmeten sich unterschiedlichen Themen und Textformen, von Gedichten über Empfindungen bis zu längeren Erzählungen über Lebenswege von jungen Menschen in Deutschland wie auch in der sogenannten »Dritten Welt«.

Kulturrucksack NRWEine repräsentative Auswahl dieser Texte ist nun als Sammelband erschienen: »Zusammen und doch allein« lautet der Titel der von Cumart herausgegebenen Anthologie, deren Untertitel zusammenfasst: »Hagener Jugendliche schreiben über Gefühle, Freundschaft, Schicksale und das Leben.«

Das Buch wurde vom Jugendprojekt Kulturrucksack NRW gefördert und ist in der edition hübscher erschienen.

Jeder ist im Herzen Mensch

Jeder ist im Herzen MenschHagener Schülerinnen und Schüler schreiben über Heimat, Familie und das Leben in Deutschland.

An drei Schulen im nordrhein-westfälischen Hagen führte Nevfel Cumart interkulturelle Schreibwerkstätten durch. Das Ergebnis ist nun als Buch erschienen. Werke von Schülern der Hauptschule Altenhagen, der Hauptschule Remberg und der Luise-Rehling-Realschule Hagen sind unter dem Titel »Jeder ist im Herzen Mensch« versammelt; gefördert wurde das Projekt vom Lions Club Hagen-Westfalen, koordiniert vom Kommunalen Integrationszentrum Hagen.

An jeweils zwei Tagen brachte Cumart den Schülern ihre dichterische Kreativität nahe. Identifikationskonflikte, Heimat und Heimatgefühle, Familie und das Leben in Deutschland waren zentrale Themen, die vielen Schülern mit nichtdeutscher Herkunft merklich unter die Haut gingen. Wie auch Nevfel Cumart feststellte: »Viele sehen durch diese Projekte ein Ventil, um ihre Gefühle und Gedanken in Worte fassen zu können.« Was allerdings nicht in tristen Ernst münden muss – im Gegenteil, erzählt Petra Haki, Schülerin der Hauptschule Remberg: »Das Projekt hat viel Spaß gemacht. Wir haben viel gelacht und sind sehr stolz auf unser Buch.«

In zwei Beiträgen, die hier gelesen und heruntergeladen werden können, hat die Tageszeitung Westfalenpost über das Projekt und die Veröffentlichung berichtet:
22. Januar 2014
4. Februar 2014

Der Gedichtband »Jeder ist im Herzen Mensch« ist in der edition hübscher erschienen.

Mir gegenüber eins

Literarische Facetten einer Region

Herausgegeben von Karin Frantz-Semmelroch

Cover: Mir gegenüber einsDie achtzehn Autorinnen und Autoren, deren Erzählungen, Geschichten, Gedichte, Szenen, Skizzen (auch Mundartliches) hier versammelt sind, verbindet laut Verlag ihre »– in vielen Fällen räumliche, in allen Fällen persönliche – Nähe zu Franken.

Geschah die Auswahl zunächst unbewusst und zufällig, wurde daraus im Laufe der Zeit eine vorwitzige Beschäftigung.

Der vorliegende Band spielt mit den literarischen Facetten einer Region.«

Enthalten sind Werke von, neben Nevfel Cumart, Ellen Alpsten, Werner Froemel, Nora Gomringer, Friedrich Groene, Helmut Haberkamm, Lioba Happel, Fitzgerald Kusz, Mimi Meister, Ursula Naumann, Inge Obermayer, Christian Ritter, Wolf Peter Schnetz, Fritz Schnetzer, Godehard Schramm, Franz Joachim Schultz, Volker Sebold und Kerstin Specht.

Die Gedichte Nevfel Cumarts: »heimat nicht« und »ankommen«. Wer mag, kann »Mir gegenüber eins« beim Verlag Semmelroch bestellen.

Ein Herz für Franken

66 launige Liebeserklärungen

Steffen Radlmaier (Hrsg.)

Ein Herz für FrankenEin ganz besonderes Highlight für alle Liebhaber der Region ist sicherlich diese Anthologie: Sie vereint die beliebten Kolumnen aus den Nürnberger Nachrichten erstmals in einem Band. Gebürtige Franken und Wahlfranken, deutschlandweit bekannte Persönlichkeiten und regional geschätzte Größen schildern darin ihr ganz persönliches Verhältnis zu Franken: 66 Kolumnen, mal liebevoll, mal launig, mal lustig, mal ernst – und dabei so vielfältig und abwechslungsreich wie Franken selbst.

Wer mag, kann »Ein Herz für Franken« bei ars vivendi bestellen.

Windschatten der Stimmen

Windschatten der StimmenEine Anthologie der besonderen Art hat Nevfel Cumart herausgegeben: Der schön gestaltete Band versammelt auf knapp 200 Seiten Beiträge in Lyrik und Prosa von insgesamt 32 Autorinnen und Autoren aus der fränkischen Region.
Das Spektrum der Texte von Schriftstellerinnen und Schriftstellern wie Helmut Haberkamm, Fitzgerald Kusz, Inge Obermayer, Klaus Gasseleder, Andreas Gößling, Ingo Cesaro oder Ulrike Rauh reicht dabei weit. Neben Biographischem findet sich Fiktives, Humorvolles steht neben Ernstem, historisch Verarbeitetes findet sich neben utopisch Anmutendem. Auch die Mundart kommt nicht zu kurz und rundet die Zusammenstellung ab. Dabei richtet sich der Erzählerblick nicht nur auf die Region Franken.
Die umfangreiche Anthologie gibt als Werkschau einen guten Einblick in das aktuelle Schaffen fränkischer Autorinnen und Autoren und zeigt, wie vielstimmig und lebendig die zeitgenössische Literatur in Franken ist.

Unter den Flügeln der Nacht

Unter den Flügeln der NachtAuch in seinem aktuellen Gedichtband überzeugt Nevfel Cumart durch eine klare, intensive Sprache, die kein überflüssiges Wort zulässt und der es gelingt, starke und beständige Bilder hervorzubringen. Diesmal stehen Personen im Vordergrund, die Cumarts Lebensweg kreuzten und zu denen er eine besondere Beziehung hat. Er schafft es, die Menschen, die sein Leben geprägt haben, als lebendige Charaktere und interessante Wegbegleiter darzustellen. Die Verbindung und Gegenüberstellung Familie, Heimat, Türkei, Sri Lanka sowie Gedichte über das Dichten steigert die Intensität des beeindruckenden Gedichtbandes und macht ihn zur Chronik einer bewegten und bewegenden Lebenszeit.

Wer mag, kann »Unter den Flügeln der Nacht« online beim Verlag bestellen.
(mehr …)

Henna gefärbte Felsen – Kinali Kayalar

Henna gefärbte FelsenM. Rami Ayas, 1931 in Gaziantep geboren, gilt als Mitbegründer und einer der wichtigsten Vertreter der Religionssoziologie in der Türkei. Er studierte an der Theologischen Fakultät der Universität Ankara, wo er 1970 die allererste Doktorarbeit in der Religionssoziologie verfaßte. Er lehrte und wirkte als Professor, Lehrstuhlinhaber und Dekan an verschiedenen Universitäten der Türkei, bevor er 1998 emeritierte. Sein umfangreiches Werk enthält neben Aufsätzen, Vorträgen und Buchpublikationen auch zahlreiche Übersetzungen von Fachliteratur aus dem Arabischen, Englischen und Französischen. Bereits während seiner Schulzeit begann M. Rami Ayas, Gedichte zu verfassen, die im Laufe der Zeit in vielen Literaturzeitschriften veröffentlich wurden. Dieser Band enthält eine Auswahl seiner Gedichte aus den Jahren 1950 bis 2008.

Wer mag, kann »Henna gefärbte Felsen – Kinali Kayalar« bei Amazon online bestellen.

Rock Lyrik

Rock-LyrikAuch wenn Dieter Bohlen den 100. Superstar castet, eines ist sicher: Rock’n’Roll ist unsterblich! Dazu tragen nicht nur die Gitarrensoli bei, sondern auch die Texte. Der erfahrene Herausgeber und DJ Thomas Kraft mixt Lyrik mit Rock’n’Roll und kreiert so ein temporeiches »Album« der besonderen Art: Dieses Buch versammelt rund 40 Texte namhafter Lyriker der Gegenwart, die sich von großen Rock-Songs inspirieren ließen. Angeregt durch Bilder und Rhythmen entstehen neue, eigenständige Werke, die die engverwandten Genres Songtext und Lyrik zueinander führen. Hymnen wie »Hotel California«, »Because The Night« oder »Stairway To Heaven« sind darunter, und die Namen der Autoren, die die Originalbeiträge verfasst haben, lesen sich wie das »Who’s who« der deutschen Gegenwartsliteratur: Marcel Beyer, Friedrich Ani, Helmut Krausser, Lydia Daher, Nevfel Cumart und viele mehr.

Wer mag, kann »Rock Lyrik« online beim dtv-Verlag bestellen.

Strandgut

StrandgutIm Rahmen des Projektes »Literarische Brücken bauen – Dem Leben entgegen« leitete der deutsch-türkische Schriftsteller Nevfel Cumart an fünf Beruflichen Schulen in Bayern kreative Schreibwerkstätten.
Insgesamt nahmen rund 120 Schülerinnen und Schüler an diesem Schreibprojekt teil, das in dieser Konzeption und Größenordnung in Bayern bislang einmalig ist.
Dieser Band enthält eine Auswahl der Texte, die die Jugendlichen geschrieben haben. Die Gedichte und Geschichten geben in eindringlichen Worten einen authentischen Einblick in ihr Denken und Empfinden.

Hier können Sie Presseberichte über das Buch »Strandgut« lesen und herunterladen:

Mitten in Deutschland

Mitten in DeutschlandEtwa drei Millionen türkischstämmige Menschen leben in Deutschland. Wie gut sind sie integriert? Darüber streiten die Politiker. Während die Debatten über Integration, Bau von Moscheen oder Islamunterricht an deutschen Schulen meist an der Oberfläche bleiben, bietet dieses Buch eine Innenperspektive: 50 Menschen mit türkischen Wurzeln erzählen, wie sie und ihre Familien hier aufgenommen wurden, welche Herausforderungen sie als Zuwanderer zu bestehen hatten und wie es ihnen gelungen ist, hier eine neue Heimat zu finden. Und sie erklären, wie ihre alte Heimat ihr Denken und Fühlen mit bestimmt. Auch werden von dieser persönlichen Erfahrungsbasis her Perspektiven für das Verhältnis der Türkei zu Europa und besonders zu Deutschland sichtbar. (mehr …)

Zeichen & Wunder

Zeichen & Wunder»Auf ein Tandem passen zwei Menschen, zwei Schriftsteller in diesem Fall. Ein junger und ein alter, oder besser ein neuer und ein erfahrener Autor. Der Schriftsteller und Dozent Martin Beyer hat sieben solcher Duos in Bamberg zusammengespannt und das Ergebnis als Buch herausgegeben. ›Zeichen und Wunder‹ heißt die Anthologie und sie ist das Ergebnis einer generationenübergreifenden Zusammenarbeit.

Die jungen Leute sind Studenten der Universität Bamberg, die das Schreiben unter anderem bei Martin Beyer in einem Kurs für kreatives Schreiben erproben. Die Mentoren sind Schriftsteller aus Franken wie Nevfel Cumart, Lucas Bahl und Rolf-Bernhard Essig oder Stipendiaten des internationalen Künstlerhauses Villa Concordia wie der Hörfunkautor Kurt Kreiler und die portugiesische Schriftstellerin Dulce Maria Cardoso. Sie alle sollten ihre Erfahrungen mit dem Nachwuchs teilen und mit den jungen Autoren arbeiten. Herausgekommen sind die unterschiedlichsten Formen. Friederike Schmöe, ebenfalls Krimiautorin, und ihre studentische Tandempartnerin Bettina Gabler haben ein Drama verfasst in fünf Szenen, die Geschichte einer kaputten Familie, eine Lebensgeschichte. (mehr …)

Die Entdeckung der Worte

Die Entdeckung der WorteAn drei Schulen der Hansestadt Stade leitete der Schriftsteller Nevfel Cumart jeweils drei Tage lang kreative Schreibwerkstätten. Dieser Band enthält eine Auswahl der Texte, die die Jugendlichen geschrieben haben. Die Gedichte und Geschichten geben einen Einblick in die literarischen Gehversuche der Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren. Und sie belegen eindrücklich, welche kreativen Potentiale Jugendliche unter gezielter Anleitung und Förderung freisetzen können.

Hier können Sie einen Pressebericht über »Die Entdeckung der Worte« lesen und herunterladen: Stader Tageblatt 4-10-2010

Wer mag, kann »Die Entdeckung der Worte« bei Amazon online bestellen.

Die Farben der Fremde

Die Farben der FremdeMigrantenkinder schlagen mit literarischen Texten Brücken zwischen alter und neuer Heimat

Das Projekt »Literarische Brücken bauen« entstand aus einer Idee des türkischen Schriftstellers Nevfel Cumart, die auf seiner Erfahrung mit kreativem Schreiben an Schulen mit vielen ausländischen Jugendlichen beruht. Der Leitgedanke des Projektes ist, dass Jugendliche deutscher und nichtdeutscher Herkunft gemeinsam unter professioneller Anleitung eines Schriftstellers mit Migrationserfahrung Texte zu Themen wie Heimat und Fremde, Toleranz und Verständigung verfassen.

An insgesamt vier Haupt- und zwei Realschulen in Bayern leitete Cumart jeweils zwei Tage lang kreative Schreibwerkstätten mit Gruppen von Jugendlichen aus den 7. bis 9. Klassen. Dabei handelte es sich um »bunt gemischte« Gruppen aus bis zu acht Herkunftsländern. Insgesamt nahmen rund 150 Schülerinnen und Schüler an diesen Schreibwerkstätten teil. (mehr …)

Dem Leben entgegen

Dem Leben entgegen»Cumart ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Lyriker türkischer Abstammung und ein vielgereister »Wanderer zwischen den Welten«. Seine kulturellen Wurzeln in zwei Ländern und seine polyglotten Erfahrungen verschmelzen in seinen Gedichten zu einem unverwechselbaren Stil. So wie Cumart schreibt kein anderer.« (Nürnberger Nachrichten)

Hier können Sie einen Pressebericht zur Buchvorstellung lesen und herunterladen: Fränkischer Tag 30-11-2009

Wer mag, kann »Dem Leben entgegen« online beim Verlag bestellen.

Beat Stories

Beat StoriesAchtzig deutschsprachige Autoren begeben sich auf einen Trip, zurück in die Zeit der Beat- und Rockmusik der 60er und 70er Jahre. In persönlichen Erinnerungen werden Momente und Geschichten aus der eigenen Jugend lebendig, als ein einziger Song die ganze Welt retten konnte. Oder zumindest einen Sommerabend. Eine literarische Liebeserklärung an die beste Musik aller Zeiten, von den Stones über Iron Butterfly bis Leonard Cohen.

Thomas Kraft (Hg.): Beat Stories. Blumenbar Verlag, München 2008. 320 S.

Wer mag, kann »Beat Stories« bei Amazon online bestellen.

Ein Haus aus Sternsteinen bauen

Ein Haus aus Sternsteinen bauenSonderedition der Neuen Gesellschaft für Literatur Erlangen (NGL) anlässlich des 80. Geburtstags von Inge Obermayer

Mit Beiträgen von Regine Arends – Habib Bektas – Erwin Burmeister – Ingo Cesaro – Nevfel Cumart – Heinz Ehemann – Klaus Gasseleder – Andreas Gößling – Harald Grill – Helmut Haberkamm – Koschka Hildenbrand – Sonja Keil – Reinhardt Knodt – Gerd Kraus – Fitzgerald Kusz – Sibylle Link – Christoph Meckel – Ursula Naumann – Peter Horst Neumann – Inge Obermayer – Michael Preidel – Silvija Rink – Gerd Scherm – Wolf Peter Schnetz – Fritz Schnetzer – Manfred Schwab – Leonhard F. Seidl – Helga Volkmann – Gudrun Vollmuth

Alle AutorInnen widmen ihre Texte Inge Obermayer, spiegeln aber natürlich ihre eigene Individualität wider. Teilweise nehmen sie direkt Bezug auf Themen, die Inge Obermayer in ihren bisherigen Buchveröffentlichungen behandelte, oder stehen in direktem Zusammenhang mit deren Persönlichkeit. Die Autorenliste liest sich wie ein Who-is-who in der gegenwärtigen fränkischen Literaturlandschaft und weist damit gleichzeitig auf den Rang der so geehrten Autorin. (mehr …)

Celil Oker: Dunkle Geschäfte am Bosporus

Dunkle Geschäfte am BosporusEin Fall für Remzi Ünal

»Privatdetektiv Remzi Ünal ist ein Mann mit mehr Gewissen, als in seinem Beruf gut ist.« Barbara Garde, Deutsche Welle

Muazzez Güler, die toughe Chefin einer Computerfirma in Istanbul, kann es nicht leiden, wenn ihre Kunden nicht bezahlen. Um einem besonders hartnäckigen Schuldner Beine zu machen, setzt sie den Privatdetektiv Remzi Ünal auf ihn an. Der muss mitten in der Wirtschaftskrise jeden Auftrag annehmen. Als er jedoch sein Honorar abholen will, findet er Muazzez Güler tot in ihrem Büro vor, mit einem Mauskabel um den Hals. Schnell stellt Remzi Ünal fest, dass in dieser Geschichte gar nichts zusammenpasst. (mehr …)

30 — Anthologie

30 — AnthologieIn dieser Anthologie, die zum 30-jährigen Jubiläum der Neuen Gesellschaft für Literatur Erlangen e.V. erschienen ist, sind literarische Werke von dreißig Mitgliedern vereint. Überregional bekannte Autoren wie Nevfel Cumart, Peter Horst Neumann oder Fitzgerald Kusz zeigen neben anderen einen Einblick in ihr aktuelles literarisches Schaffen. Dabei ist eine spannende Anthologie entstanden, die zeigt, wie eine literarische Vereinigung den Schritt ins 21. Jahrhundert geschafft hat.

Wer mag, kann »30« bei Amazon online bestellen.

Vom Zauber der Buchstaben

Vom Zauber der Buchstaben»Heitere und nachdenkliche Geschichten, die vom Schulalltag in unterschiedlichen Ländern erzählen, ermöglichen hier eine Reise um die Welt.« (Stiftung Lesen)

Die bunte Anthologie schickt alle Neugierigen auf eine informative und aufregende Entdeckungsreise durch die Klassenzimmer dieser Welt: Bei Juan aus Argentinien steht heute »Olivenernte« auf dem Stundenplan, im finsteren nordischen Winter machen sich die Kinder mit dem Schlitten auf den Schulweg. Und in Burkina Faso wird unter einem Wellblechdach unterrichtet. Wieder anders ist es bei Greg in Neuseeland. Er hat seinen Lehrer noch nie gesehen. Ihm werden die Hausaufgaben mit dem Hubschrauber gebracht!

Wer mag, kann »Vom Zauber der Buchstaben« bei Amazon online bestellen.

Yaşar Nuri Öztürk: Der verfälschte Islam

Der verfälschte Islam»Die größte Bedrückung der Menschheit resultiert seit jeher aus der Verfälschung der Religion zu einer politischen Ideologie und deren Instrumentalisierung zum Betrug der Volksmassen – auch heute noch.«
Der türkische Theologe Yaşar Nuri Öztürk, einer der profiliertesten Gegner des Islamismus, zeigt in diesem Werk, wie der Islam verfälscht wurde, um ihn von seinen eigenen humanistischen Grundwerten zu entfernen.

Wer mag, kann »Der verfälschte Islam« online beim Verlag bestellen.

Beyond Words – Jenseits der Worte

Beyond Words - Jenseits der WorteDer 15. Gedichtband von Nevfel Cumart enthält eine Sammlung von zweisprachigen Gedichten aus den letzten 20 Jahren, von denen viele erstmals veröffentlicht werden. Die Sammlung spannt einen weiten literarischen Bogen: biographische Texte, romantische Liebesgedichte und klassische Reise-Impressionen sind ebenso zu finden wie politische Gedichte und humorvolle Momentaufnahmen aus einem Leben in drei Kulturen. Abgerundet wird die Gedichtsammlung mit einem zweisprachigen Nachwort des Übersetzers Eoin Bourke, der in seiner Heimat Irland zu den angesehensten Germanisten zählt.

Hier können Sie eine Rezension zum Gedichtband lesen und herunterladen: Nürnberger Nachrichten 25-1-2007

Wer mag, kann »Beyond Words – Jenseits der Worte« online beim Verlag bestellen.

»Nix verraten dich, Grupello!«

Nix verraten dich, GrupelloZum 15. Geburtstag des Grupello Verlages erscheint dieses Buch. Eine Festschrift, wie der Titel stolzgeschwellt verheißt? Man könnte auch sagen: Es ist ein papierener Jubiläumsstrauß, eine 116-seitige Geburtstagsrakete, ein ziemlich anarchischer Chor von Autoren, der sich den selbsternannten Dirigenten schließlich freudig gefügt hat. – Jubelprosa und lyrisches Verströmen, spottlustige Satire ebenso wie allerlei fragwürdige Phantasmagorien wechseln sich in bunter Folge ab. (mehr …)

Celil Oker: Letzter Akt am Bosporus

Letzter Akt am BosporusEin Fall für Remzi Ünal

»Celil Oker ist der Grandseigneur des türkischen Krimis.« Stuttgarter Zeitung

Remzi Ünal, Privatdetektiv in Istanbul, hat einen Fehler gemacht. Er hat eine junge, hübsche Schauspielerin nicht ernst genommen, die sich bedroht fühlte. Jetzt ist sie tot. Um sein Gewissen zu beruhigen und seine Ehre wieder herzustellen, macht sich Remzi an die Arbeit und sticht in ein Wespennest. Er dringt in das Szene-Milieu von Off-Theatern, dunklen Bars und obskuren Spielhöllen ein, um die Wahrheit herauszufinden. Denn nur die kann ihn retten. Istanbul, wie es nicht im Reiseführer steht.

Wer mag, kann »Letzter Akt am Bosporus« bei Amazon online bestellen.

Frei von Furcht und Not

Frei von Furcht und NotEin Menschenrechte-Lesebuch über die wirtschaftlichen und sozialen Rechte

Über eine Milliarde Menschen leben von weniger als einem US-Dollar am Tag. Seit die Vereinten Nationen 1948 die »Allgemeine Erklärung der Menschenrechte« verabschiedeten, sollte die Wirklichkeit schon längst ganz anders aussehen. Denn jeder Mensch hat Anspruch auf Nahrung, Kleidung und Wohnung, auf Arbeit und freie Berufswahl, auf den Schutz seiner Familie und medizinische Versorgung. Und: Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung und Schule, auf die Teilnahme am kulturellen Leben und am wissenschaftlichen Fortschritt. Darüberhinaus geht es um so aktuelle Fragen wie ein Menschenrecht auf Wasser, den Nahost-Konflikt, AIDS-Waisen in Südafrika oder die (un-)fairen Kaffeepreise. (mehr …)

Unterwegs zu Hause

Unterwegs zu HauseNevfel Cumarts literarische Laufbahn begann früh: Bereits als Schüler veröffentlichte er im Winter 1983 sein erstes Buch, mittlerweile zählt er mit dreizehn Gedichtbänden zu den produktivsten Lyrikern der jüngeren Generation in Deutschland. Zahlreiche Literaturpreise belegen eindrucksvoll, daß Nevfel Cumart seinen Platz in der deutschen Literatur gefunden hat: als Dichter mit individuellem Stil und einer eigenen literarischen Sprache zwischen orientalischer Tradition und deutscher Moderne.

»Unterwegs zu Hause« vereint eine Sammlung unveröffentlichter Gedichte aus den letzten vier Jahren. Der Band spannt einen Bogen von biographischen Texten über klassischen Reise-Gedichten bis hin zu gesellschaftlich-politischen Gedichten im kritischen Ton.

Wer mag, kann »Unterwegs zu Hause« online beim Verlag bestellen.

Yaşar Nuri Öztürk: Rumi und die islamische Mystik

Rumi und die islamische MystikMaulana Dschelaleddin Rumi (* 1207 in Balch/Afghanistan – † 1273 in Konya/Türkei) gilt als der größte Mystiker und Dichter der islamischen Welt. In seinem gigantischen Werk spiegelt sich die gesamte islamische Tradition des 13. Jahrhunderts in mannigfachen Brechungen wieder. Rumis Hauptwerk »Mathnawi«, das aus mehr als 26 000 Doppelversen besteht, gehört zur Weltliteratur und wird oft als der »Koran in persischer Sprache« bezeichnet. Rumis Verse haben mehr als irgendein Werk – abgesehen vom Koran – die Literatur der islamischen Völker beeinflußt. Die Lehren und Weisheiten Rumis, die im Kern ein tolerantes kultur-übergreifendes Miteinander propagieren, sind heute ebenso aktuell wie vor sieben Jahrhunderten. (mehr …)

Yaşar Kemal: Gut geflunkert, Zilo!

Gut geflunkert, Zilo!Die 12-jährige Zilo weiss eigentlich genau, dass sie nicht klauen sollte. Aber was tun, wenn der Hunger sich schmerzhaft meldet, wenn sie Schuhe braucht und einen Rollkragenpullover gegen die Kälte? Und ist es nicht gut, dass Zilo dem kleinen Mädchen auf dem Platz vor der Moschee hilft, das ständig friert? Spielt es denn eine Rolle, ob das Geld fürs Notwendigste geklaut war oder nicht? Und darf Zilo nicht auch ein bisschen stolz sein darauf, dass sie so erfolgreich flunkern kann? Zwar hat Zilo den Koran geküsst und geschworen, dass sie nicht mehr stehlen wird, doch diesen Schwur kann sie vorübergehend aufheben, wenn sie ein Stück Brot über dem Kopf bricht. Und lügen, das tun doch alle, die Polizisten am allermeisten. Das kurdische Strassenmädchen Zilo hat da Erfahrung. (mehr …)

Sei amol still und horch zu

Sei amol still und horch zuEin fränkisches Lesebuch zur Winter- und Weihnachtszeit.

Wer mag, kann »Sei amol still und horch zu« bei Amazon online bestellen.

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001

Exklusiver Künstlerkalender 2001Dieser exklusive Künstlerkalender für das Jahr 2001 erscheint zum 10jährigen Verlagsjubiläum (Herbst 2000) und enthält neben den Original-Farbholzschnitten von Cyros Overbeck 12 Gedichte von den Autoren Nevfel Cumart, Heinz Czechowski, Saskia Fischer, Alexander Nitzberg, Wolfgang Reinke, Hendrik Rost, Evamaria Schneider-Esleben, Ferdinand Scholz, Peter Sendtko, Niklas Stiller, Geertje Suhr und Xu Pei.

Wer mag, kann den Künstlerkalender nach wie vor online beim Verlag bestellen.

Seelenbilder

SeelenbilderNevfel Cumart schlägt in seinen Gedichten eine Brücke zwischen Menschen verschiedener Kulturen. Mit einfachen, ungekünstelten Worten offenbart er seine eigenen Gefühle und geht einfühlsam den Empfindungen anderer nach. Seine Botschaft spricht uns alle an, jenseits aller Grenzen und Nationalitäten, denn der Mensch steht im Mittelpunkt seiner Betrachtung, der Mensch mit seinen Hoffnungen, Sehnsüchten, aber auch seiner Angst und Einsamkeit.

Wer mag, kann »Seelenbilder« online beim Verlag bestellen.

Lyrik lesen!

Lyrik lesen!Lyrik lesen! Dieser Imperativ bedarf für die 65 Beiträger keiner Rechtfertigung. Alle sind engagierte Leser, so engagiert, daß sie dafür bekannt sind, selber Lyrik zu schreiben oder über Lyrik zu schreiben. Der zweite Grund für den Titel und gleichzeitig der rote Faden: Alle Texte thematisieren das Lesen. Es handelt sich also um einen Spaziergang durch die Geschichte des Lesens, der nicht nur lehrreich, sondern, wie jeder Spaziergang, unterhaltsam ist. Die einzelnen Aufsätze orientieren sich am Beispiel der Frankfurter Anthologie, insbesondere, weil mit diesem Band einer der bekanntesten und dienstältesten Mitarbeiter der Frankfurter Anthologie geehrt werden soll: Wulf Segebrecht, der im Dezember 2000 sein 65. Lebensjahr vollendet. Da Wulf Segebrecht im oberfränkischen Bamberg lehrt und lebt, und um die durchaus vorhandenen, konzeptionellen Unterschiede deutlich zu machen, wurde der Untertitel »Eine Bamberger Anthologie« gewählt. (mehr …)

Fund im Sand

Fund im Sand33 Autoren schreiben.

Wer mag, kann »Fund im Sand« bei Amazon online bestellen.

Yaşar Nuri Öztürk: 400 Fragen zum Islam – 400 Antworten

400 Fragen zum Islam»400 Fragen zum Islam – 400 Antworten« bietet die Grundlage für eine von Sachkenntnis getragene und vorurteilsfreie Auseinandersetzung der westlichen Welt mit dem Islam. Jenseits der unseligen fundamentalistischen Entstellungen und Überspitzungen stellt Öztürk einen modernen und liberalen Islam vor. Dabei stützt er sich auf die islamischen Quellen und die Publikationen aus der islamischen Welt sowie westlicher Orientalisten und Islamwissenschaftler. In den vier Kapiteln »Die Grundlagen«, »Der Koran«, »Das seelische und geistige Leben« und »Die Ethik« werden anhand realitätsbezogener Fragen sowohl grundlegende Themen als auch Fragen behandelt, die sich mit detaillierten Problemen auseinandersetzen. Das Buch bietet nicht nur »Einsteigern«, sondern auch »Fortgeschrittenen« in Sachen Islam eine unverzichtbare Lektüre.

Wer mag, kann »400 Fragen zum Islam« online beim Verlag bestellen.

Ich pflanze Saatgut in Träume

Ich pflanze Saatgut in TräumeZu Weihnachten 1983 veröffentlichte Nevfel Cumart als Schüler sein erstes Buch – mittlerweile zählt er mit zwölf Gedichtbänden zu den produktivsten Lyrikern der jüngeren Generation in Deutschland.

Wer so viele Jahre Lyrik schreibt, kann ruhig einen Blick zurückwerfen. Nevfel Cumart macht dies mit einer kleinen Auswahl an frühen Gedichten, die im Herbst 2000 erschienen.

Wer mag, kann »Ich pflanze Saatgut in Träume« online beim Verlag bestellen.

Selbstporträt — Literatur in Franken

Selbstporträt - Literatur in Franken— Nach der gleichnamigen Serie in der Abendzeitung —

Der fränkische Literaturbetrieb ist facettenreicher, als man vielleicht vermuten würde. Hier sind 46 Autorenporträts versammelt: mit ergänzenden Interviews, Textauszügen und kurzen biografischen Angaben. Darunter regionale Mundartdichter wie Helmut Haberkamm und auch bundesweit bekannte Bestseller-Autoren wie Tanja Kinkel, der Kinderbuchautor Paul Maar — und natürlich Nevfel Cumart.

Ein interessanter Überblick über die deutsche Literaturlandschaft.

Wer mag, kann »Selbstporträt — Literatur in Franken« bei Amazon online bestellen.

Auf den Märchendächern

Auf den MärchendächernNach dem zweisprachigen Gedichtband »Waves of time — Wellen der Zeit« legt der 35jährige Nevfel Cumart seinen elften Gedichtband vor. Auch mit dieser Sammlung bislang unveröffentlichter Gedichte beweist der Bamberger Autor sein Gespür für lyrische Themen über Grenzen hinweg. Von den »Märchendächern« Anatoliens, der Heimat seiner Vorfahren, bis zu den Amtsstuben Oberfrankens spannt sich der lyrische Bogen zwischen Orient und Okzident.

In seinen Gedichten verbindet sich die Rationalität und der reflektierende Zweifel des Westens mit der magischen Bildsprache und Mystik des Ostens. So entstehen Texte, die gleichermaßen intellektuell wie emotional ansprechen. Denn Cumart betrachtet das Gedicht – im Sinne Hans Magnus Enzensbergers – auch als ein Instrument der »Welterkenntnis«. Er leistet einen Beitrag, »um zu verstehen, was im kommen ist«, wie es in Cumarts Gedicht »dichterleben« heißt.

Wer mag, kann »Auf den Märchendächern« online beim Verlag bestellen.

Fazıl Hüsnü Dağlarca: Steintaube — Taş güvercin

Steintaube - Taş güvercin»Jedes meiner Gedichte ist ein Angelhaken, den ich in verschiedene Tiefen des Menschenmeeres auswerfe … Dichten ist für mich Leben. In dem Haus, in dem ich aufwuchs, floss die Lyrik wie das Wasser.« Fazıl Hüsnü Dağlarca

Fazıl Hüsnü Dağlarca gilt als der bedeutendste türkische Lyriker der Gegenwart. Sein vielschichtiges Werk, welches maßgeblich zur Etablierung des Neutürkischen beitrug, umfaßt über 95 Gedichtbände. In jeder Phase des über sechzig Jahre andauernden Schreibens erschuf Dağlarca mittels seiner originären Sprache eine eigene Wirklichkeit, einen eigenen universellen literarischen Kosmos, der in der türkischen Literaturlandschaft einmalig ist. Er erweiterte die Grenzen des lyrischen Sprechens in allen thematischen Richtungen, insbesondere auch in transzendent-mystische Bereiche. Dieser Aspekt unterscheidet Daglarca von den anderen bedeutenden türkischen Dichtern des 20. Jahrhunderts wie Nazim Hikmet oder Orhan Veli.

Wer mag, kann »Steintaube — Taş güvercin« bei Amazon online bestellen.

Hochzeit mit Hindernissen

Hochzeit mit HindernissenNach zahlreichen Gedichtbänden legt Nevfel Cumart erstmals eine Auswahl seiner Kurzprosa und Erzählungen vor. Manchmal ironisch, manchmal nachdenklich besinnlich, manchmal autobiographisch erzählt er in einer unprätentiösen Sprache von einem Leben als Grenzgänger zwischen der deutschen und türkischen Kultur. Die Bandbreite reicht von reportagehaften Berichten aus der bundesrepublikanischen Wirklichkeit bis hin zu literarischen Erzählungen, in denen nicht alltägliche Figuren und Ereignisse eine Rolle spielen.

»Nevfel Cumart ist ein Wanderer zwischen den Welten. In seinem Leben verweben sich zwei Kulturen ebenso, wie bodenständiges Handwerk und feingeistiger Intellekt. Diese Tatsache scheint ihn nur noch mehr zu sensibilisieren für das, was um ihn herum vorgeht. Seine Texte spiegeln diese Bandbreite hervorragend wider.«(Nürnberger Nachrichten)

Wer mag, kann »Hochzeit mit Hindernissen« online beim Verlag bestellen.

Waves of Time – Wellen der Zeit

Waves of Time - Wellen der ZeitNevfel Cumarts zahlreiche Lesungen beschränken sich nicht nur auf die Bundesrepublik. Seit 1993 absolvierte er mehrere Lesereisen sowie Teilnahmen an internationalen Symposien im englischsprachigen Ausland, u. a. in Irland, England und USA. Literaturwissenschaftliche Arbeiten über das lyrische Werk Cumarts wurden an den Universitäten von Limerick, Dublin, Galway, Sheffield, Swansea und Chicago vorgelegt. Übersetzer der Gedichte ist Professor Eoin Bourke, Leiter des Lehrstuhls für Germanistik an der Universität von Galway, Irland. (mehr …)

Schlaftrunken die Sterne

Schlaftrunken die Sterne»Vor allem seine Liebesgedichte sind es, die in ihrer Eleganz und Ausdruckskraft überzeugen. Ein Stil, der an Erich Fried erinnert. Unverkennbar bei Cumart ist jedoch die orientalische Würze, das reiche Aufgebot an Metaphern, deren Bedeutung man im deutschen Sprachraum manchmal vergebens sucht.« (Hessischer Rundfunk)

»Getragen, wortspielerisch mit einer gewissen Schwere behaftet, präsentieren sich die Liebesgedichte Nevfel Cumarts. Ohne heuchelnde Gefühle setzt er durch eine lebhafte Rhytmik Akzente, die Lebensfreude und Toleranz propagieren.« (Mannheimer Morgen)

»Cumart schreibt hauptsächlich deutsch, er versteht es aber auch, sich türkisch auszudrücken und die bildhafte Sprache orientalischer Erzähler in seinen Liebesgedichten lebendig werden zu lassen.« (Süddeutsche Zeitung)

Wer mag, kann »Schlaftrunken die Sterne« online beim Verlag bestellen.

Yaşar Kemal: Der Baum des Narren

Der Baum des NarrenMein Leben. Im Gespräch mit Alain Bosquet

Yaşar Kemal, der Sänger und Chronist seines Landes, erzählt sein Leben.

Aus dem freundschaftlichen Austausch vieler Jahre entstand der Plan dieses Buches: An den Fragen von Alain Bosquet entzündete sich Yaşar Kemals Erinnerung, der Erzähler begann, sein Leben zu erzählen. Sehr bald wird klar: Kemals eigenes Leben ist selbst ein epischer Stoff voller Dramatik und Abenteuer, der durch die Höhen und Tiefen des Landes führt. Er berichtet von seiner ebenso harten wie reichen Jugend im anatolischen Dorf, vom frühen Ruhm als wandernder Sänger, von seinem Weg in die Literatur und durch die Gefängnisse der Türkei. Er erzählt von den Menschen, die seinen Weg geprägt und von den Büchern, die sein Werk beeinflusst haben. (mehr …)

Zwei Welten

Zwei WeltenSeit vielen Jahren besucht Nevfel Cumart Schulen und Jugendzentren in ganz Deutschland und führt Lesungen, Schreibwerkstätten und andere literarische Veranstaltungen durch. Im Laufe dieser Zeit ergaben sich zahlreiche intensive Begegnungen mit Jugendlichen unterschiedlicher Altersstufen. Daraus entstand die Idee zu diesem Gedichtband, der in erster Linie für junge Leser gedacht ist.

Neben einigen neuen und bisher unveröffentlichten Gedichten wurde in diesem Band auch eine Reihe von Gedichten aufgenommen, die bei den Lesungen sehr guten Anklang fanden und zu lebhaften Diskussionen mit dem jungen Publikum führten. Einen Schwerpunkt bilden Gedichte, die sich mit dem Leben und den Problemen junger Ausländer in Deutschland beschäftigen. Aber auch andere Themen wie Liebe und Hoffnung, Umwelt, Politik und Tod finden sich in den »Zwei Welten« und regen zu einem interkulturellen Dialog an.

Wer mag, kann »Zwei Welten« online beim Verlag bestellen.

Verwandlungen

Verwandlungen»Die Perspektive in der Lyrik Nevfel Cumarts ist eine doppelte, die sich aus der gelebten Symbiose zweier Kulturen ergibt.« (Westdeutscher Rundfunk)

»Cumart gibt dem lyrischen Gedicht deutscher Sprache etwas von seiner alten Unschuld wieder.« (Die Rheinpfalz)

»Cumart dichtet nicht von alter Heimat oder Heimweh, seine Themen sind von hier und heute, spannen sich von Mohammed zu Jesus, von Ägypten bis Irland.« (Fränkischer Tag)

»Zwischen zwei Identitäten hat Cumart leben gelernt. Seine Gedichte haben seine Entwicklung immer begleitet. Autobiographisch erzählen sie seinen Weg zwischen der Geschichte seiner Eltern und seiner eigenen.« (Frankfurter Rundschau)

Wer mag, kann »Verwandlungen« online beim Verlag bestellen.

Das Lachen bewahren

Das Lachen bewahren»Der Schriftsteller Nevfel Cumart hat seine eigene Sprache gefunden. Er ist der Gleichgültigkeit europäischer Städter genauso fremd und nahe wie den ›tausend Todesschreien‹ in der Türkei.« (Frankfurter Rundschau)

»Cumart schreibt in deutscher Sprache, die allerdings in ihrer Bildhaftigkeit eindeutig auf seine andere Muttersprache verweist. Wenngleich er zwischen zwei Kulturen steht, baut er so eine Brücke.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

»Türkische Elemente spiegeln sich im Gebrauch der Bilder in Cumarts Dichtung ebenso, wie die Tradition der deutschsprachigen Moderne in vielen Bezügen. Politisch wie Erich Fried oder verschlüsselt wie Paul Celan, verstiegen bildhaft wie Yazar Kemal und Nazim Hikmet.« (Osnabrücker Sonntagsblatt)

Wer mag, kann »Das Lachen bewahren« online beim Verlag bestellen.

Das ewige Wasser

Das ewige Wasser»Er ist doppelt daheim, driftet ebenso genießerisch durch die Rockmusik der siebziger Jahre wie durch die Literaturgeschichte, hat ›seinen‹ Goethe gelesen — eine Formulierung, die man ihm widerspruchslos abnimmt. Nevfel Cumart ist ein selbstbewußter Poet, für den die ›zwei Heimaten‹ ein ungeheures Kraftpotential darstellen.« (Nürnberger Nachrichten)

»Nevfel Cumart schreibt nicht das, was man von ihm erwartet. Plumpe Agitproplyrik oder lamentierende Klagelieder über die Entwurzelung der Gastarbeiter in der Bundesrepublik sind nicht sein Stil. Er versucht eine Synthese zwischen zwei Kulturen zu erreichen und ist in seiner Person das beste Beispiel dafür, daß eine solche Synthese möglich ist.« (Hannoversche Allgemeine)

»Die Erde ist versehrt, gebrochen, angeschlagen in dieser Lyrik, der Himmel erstickt, die Meere ächzen Todesschreie. Oftmals erscheint Nevfel Cumarts dunkle, immer dichte Poesie eingebettet in archaische Bilder. ›Das Ewige Wasser‹ ist sein bisher schönster, reifster Gedichtband.« (Bayrischer Rundfunk)

Wer mag, kann »Das ewige Wasser« online beim Verlag bestellen.


Powered by Wordpress |