»Nix verraten dich, Grupello!«

Nix verraten dich, GrupelloZum 15. Geburtstag des Grupello Verlages erscheint dieses Buch. Eine Festschrift, wie der Titel stolzgeschwellt verheißt? Man könnte auch sagen: Es ist ein papierener Jubiläumsstrauß, eine 116-seitige Geburtstagsrakete, ein ziemlich anarchischer Chor von Autoren, der sich den selbsternannten Dirigenten schließlich freudig gefügt hat. – Jubelprosa und lyrisches Verströmen, spottlustige Satire ebenso wie allerlei fragwürdige Phantasmagorien wechseln sich in bunter Folge ab. Dazu gesellen sich auf wundersame Weise einige kleine Bildkunstwerke, die mancher Dichter den Initiatoren mit klopfendem Herzen ob der zweckentfremdeten Feder überreichte. (Oder die mancher, nicht ahnend, daß dieses Material einmal gegen ihn verwendet werden könnte, im Laufe der Jahre im Verlag zurückgelassen hat.) Ein Buch für Adoranten des Grupello Verlages also? Mitnichten. Ein unerhörtes Kuriosum für alle Bibliophilen, Bibliomanen und solche, die sich immer schon die Frage gestellt haben: Wie geht es zu im Leben eines Verlegers?

Es dichten und jubilieren: Nevfel Cumart, Holger Ehlert, Peter Eickhoff, Ina-Maria von Ettingshausen, Astrid Gehlhoff-Claes, Wilhelm Gössmann, Ulrich Harbecke, Volker Kaukoreit, Joachim Klinger, Tatjana Kuschtewskaja, Alexander Litschev, Klaus Müller, Alla Pfeffer, Peter Philipp, Dorothee Pielow, Wolfgang Reinke, Philipp Schiemann, Heike Smets, Geertje Suhr, Dieter Süverkrüp, Hubert Winkels.

Wer mag, kann »Nix verraten dich, Grupello!« online beim Verlag bestellen.


Powered by Wordpress |