Das Lachen bewahren

Das Lachen bewahren»Der Schriftsteller Nevfel Cumart hat seine eigene Sprache gefunden. Er ist der Gleichgültigkeit europäischer Städter genauso fremd und nahe wie den ›tausend Todesschreien‹ in der Türkei.« (Frankfurter Rundschau)

»Cumart schreibt in deutscher Sprache, die allerdings in ihrer Bildhaftigkeit eindeutig auf seine andere Muttersprache verweist. Wenngleich er zwischen zwei Kulturen steht, baut er so eine Brücke.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

»Türkische Elemente spiegeln sich im Gebrauch der Bilder in Cumarts Dichtung ebenso, wie die Tradition der deutschsprachigen Moderne in vielen Bezügen. Politisch wie Erich Fried oder verschlüsselt wie Paul Celan, verstiegen bildhaft wie Yazar Kemal und Nazim Hikmet.« (Osnabrücker Sonntagsblatt)

Wer mag, kann »Das Lachen bewahren« online beim Verlag bestellen.


Powered by Wordpress |